DOKUARTS 11 - UNFORMATIERT / BEYOND FORMAT

Der unformatierte und von unabhängigen Filmautoren hergestellte künstlerische Dokumentarfilm ist mittlerweile fast gänzlich aus den deutschen Fernsehprogrammen verschwunden.

DOKUARTS 11 - Unformatiert / Beyond Format zeigt das gesamte faszinierende und lebendige Formenspektrum des zeitgenössischen unformatierten dokumentarischen Schaffens. Insbesondere unkonventionelle persönliche Künstlerportraits, Essayfilme, Langzeitbeobachtungen und die Dokumentation von Arbeitsprozessen sind selten geworden in der deutschen Medienlandschaft, erfreuen sich jedoch international großer Beliebtheit bei Filmemachern und dem Publikum, obwohl sie meist nur am Rande der großen Festivals vereinzelt aufzufinden sind. Alle Künste können hierbei vertreten sein: Musik, Literatur, Malerei, Bildhauerei, Architektur, Literatur, Lyrik, Theater, Kino, Fotografie, Tanz, Konzeptkunst, Experimentalfilm, Schauspiel, Filmmontage.

DOKUARTS 11 - Unformatiert / Beyond Format präsentiert mit seinem Programm das Gedächtnis der Künste und ihre Bedeutung für die Gegenwart. Das Projekt stellt eine in Europa einmalige Plattform für Filmemacher*innen, Wissenschaftler*innen und Künstler*innen zum Austausch über genrespezifische Filme und Diskurse zur Kunst dar.

Die internationale Filmwerkschau präsentiert ca. 25 neue lange Filme zur Kunst, die noch nicht in Berlin zu sehen waren, die meisten als Deutschlandpremieren. Fast alle Filmemacherinnen und Filmemacher werden ihre Filme persönlich präsentieren.

Das internationale Symposium unter Beteiligung von herausragenden Wissenschaftler*innen und Filmemacher*innen stellt nach dem Auftakt des Festivals einen Höhepunkt dar.

Einreichfrist abgelaufen

Für die 11. DOKUARTS-Ausgabe nehmen wir keine Einreichungen mehr entgegen. Vielen Dank an alle Filmemacher*innen für die zahlreichen Einsendungen!

Essaydox in Rio de Janeiro

Unser brasilianischer Partner, das Instituto Moreira Salles in Rio de Janeiro, präsentierte vom 27.-30. Juli 2017 eine Auswahl an Filmen aus dem letztjährigen Programm Essaydox.